aktuell

19.09. - 05.10.2014
„Kuriose Maschen“
Ausstellung mit Arbeiten der Maschen-Gilde in der Alten Mädchenschule Ostercappeln
Eröffnung:             19.09.2014 um 19 Uhr
Öffnungszeiten:    Di-So 15:00 – 17:00 Uhr

13.09.2014
„Living Dolls, made in Osnabrück von 18-22:00 Uhr in Osnabrücks Altstadt.
Lebende Skulpturen bevölkern die Osnabrücker Altstadt und sind überall dort anzutreffen, wo es Veranstaltungen während der Kulturnacht gibt. Die Akteurinnen der Maschen-Gilde um die designerin Ute Krugmann bewegen sich in gestrickten/gehäkelten Allover-Kostümen oder sind phantasievoll maskiert (natürlich alles gehäkelt und gestrickt!)
Sie stehen als Stilleben auf der Straße oder „umgarnen das Publikum mit überraschenden Show-Einlagen. Alle Mitglieder der Maschen-Gilde nehmen das Publikum voller Ideen-Feuer und Begeisterung mit auf ein Maschen-Abenteuer mit ungewissem Ausgang.

14.07. - 14.08.2013
„Maschenträume“
Bildhauerei mit Nadel und Faden:
Ausstellung mit der Maschen-Gilde im Porzellanhaus Götte in Schledehausen

31.08.2013
„Es ist nicht alles Gold, was glänzt!“
Konkrete Maschenkunst zur 13. Kulturnacht 2013 im Schaufenster von Juwelier Rohde,
Krahnstr. 58, 49074 Osnabrück

03. + 04.12.2011
„Wunderkammer“
Wunderliche Maschen-Werke, ausgestellt in weihnachtlichem Ambiente.
Stadtgalerie-Café, Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück

30.08.2011
„Wenn die Laterne lila Strümpfe trägt“
Strick-Graffiti: textile Experimente in der Stadt zur 11. Kulturnacht in Osnabrück